Nevada

Las Vegas: Das Unterhaltungsmekka der Welt

24-Stunden-Top-Entertainment vom Feinsten

Alleine schon die Gründungsgeschichte dieser atemberaubenden Metropole, die zu den am schnellst wachsenden Städten der ganzen USA gehört, ist außergewöhnlich: Der Hoover-Damm sorgte für günstigen Strom und die recht liberale Gesetzgebung Nevadas in Sachen Glückspiel für eine gute Basis. Der Damm war 1935 fertig, das erste Hotel kam 1941und knapp fünf Jahre später eröffnete der Mob Benjamin „Bugsy“ Siegel das „Flamingo Hotel“ am Strip.

Der Bau des Casinos verschlang weit mehr Geld als Siegel zur Verfügung stand, daher bezahlte der Gangster das mit seinem Leben. Trotz der anfänglichen Startschwierigkeiten, begann sich die Stadt schon in den 1950er Jahren rasant auszudehnen. Immer neue Casinos – wie das „Sahara“ und das legendäre „Sands“ kamen hinzu. Seit Anfang der 1960er Jahre wurde die Wüstencity zunehmend zum Schauplatz von Top-Entertainment-Acts: Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis jr. traten regelmäßig hier auf und sorgten nicht nur für ausverkaufte Häuser, sondern für komplett ausgebuchte Hotels. Las Vegas entwickelte sich zu einer der hochkarätigsten Entertainment-Cities weltweit. Jeder Weltstar trat (und tritt) immer noch hier auf.

1975 schwemmte das Glücksspiel erstmals mehr als eine Mrd. Dollar an Steuergeldern in die Kassen von Nevada. Doch die Entwicklung stoppte damals nicht, ganz im Gegenteil: Die alten Häuser sind längst neuen „Themenhotels“ mit großen Shopping-Malls, Restaurants und Casinos gewichen. Die gewaltigen Bauten haben das Antlitz der Stadt total verändert.

Sobald es in der Wüste dunkel wird, buhlen die fantasievollen Welten mit Designs vom alten Ägypten, dem antiken Rom, vom Märchen „Tausend-und-Einer-Nacht“ über karibische Piraten bis hin nach New York und Paris um Aufmerksamkeit. Ans Schlafen ist hier nicht zu denken, denn es gibt einfach viel zu viel zu sehen. Und: wer ein oder zwei Jahre nicht hier war, kann sich auf viel Neues freuen.

Las Vegas Informationen

Lage und Größe
Im Südosten des Bundesstaates Nevada gelegen, erstreckt sich Las Vegas als größte Stadt des Bundesstaates auf einer Fläche von rund 340 km².

Große Karte anzeigen

Einwohner
Las Vegas ist die am schnellsten wachsende Stadt in den USA und zählt über eine halbe Million Einwohner und damit mehr als dreimal so viel wie zu Beginn der 80er Jahre. Inklusive Umland bildet die Stadt den Lebensmittelpunkt für 1,5 Mio. Menschen.

Lokalzeit in Las Vegas, Nevada

Las Vegas
Der Las Vegas McCarran International Airport (LAS) liegt 14 km südlich von Las Vegas.

Tourismus
Der Tourismus ist mit Abstand der wichtigste Wirtschaftsfaktor der Wüstenmetropole. Alljährlich besuchen rund 38 Mio. Gäste die Stadt im Südwesten der USA und lassen geschätzte 6,6 Mrd. Dollar in Las Vegas.

Klima
Mitten in der Mojave-Wüste gelegen, ist Las Vegas im Sommer heiß und trocken, im Winter mild, mit viel Sonnenschein das ganze Jahr über. Im Hochsommer von Juli bis August steigt die Quecksilbersäule oft auf über 38º C. Die Winter sind kühler und bringen Wind und kalte Nächte mit Tagestemperaturen von 16º C und kühlen Nächten mit durchschnittlich 4º C. In den Wintermonaten fällt zwischen Jänner und März wenig Regen. Im Sommer gibt es allerdings manchmal am späten Nachmittag Gewitter, die aus Mexiko herziehen.

Durchschnittstemperaturen in Las Vegas in °C
Monat Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchstwerte 14 17 20 25 31 38 41 40 35 28 20 14
Tiefstwerte 1 4 7 10 16 21 25 23 19 12 6 1
Durchschnittstemperaturen in Las Vegas in °C
Monat Jan Feb Mar Apr Mai Jun
Höchstwerte 14 17 20 25 31 38
Tiefstwerte 1 4 7 10 16 21
Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchstwerte 41 40 35 28 20 14
Tiefstwerte 25 23 19 12 6 1

Kleidung
In Las Vegas ist nahezu alles erlaubt – so auch in Sachen Kleidung. Hier wird in Flip-Flops geheiratet, in Shorts gespielt und im Bikini abgetanzt. Einzig in den Restaurants und Nachtclubs der Stadt wird auf einen gewissen Dress-Code geachtet. Ein guter Tipp ist, stets einen leichten Pullover oder eine Jacke mit dabei zu haben: Treiben einem die Außentemperaturen auch den Schweiß auf die Stirn, holen sich europäische Touristen ob der ungewohnt stark klimatisierten Innenräume leicht eine Verkühlung.

Feste, Events und mehr
Kennt auch schon das „ganz alltägliche“ Unterhaltungsangebot in Las Vegas keine Grenzen, weiß sich die Stadt mit unzähligen Events zusätzlich in Szene zu setzen. Hier ein Auszug aus dem offiziellen Eventkalender auf www.Visitlasvegas.de

Jänner
Dr. Martin Luther King Jr. Parade Zu Ehren des Menschenrechtlers findet jährlich eine große Parade statt. www.kingweeklasvegas.com

März
Laughlin River Stampede Rodeo Bei den acht traditionellen Rodeo-Wettbewerben, wie beispielsweise Bareback Bronco Riding, Team Roping und Bull Riding treten über 700 Teilnehmer gegeneinander an. Ein buntes Rahmenprogramm sowie zahlreiche Verkaufsstände sorgen für ausreichend Spaß beim Publikum. www.honeycuttrodeo.com

April
Las Vegas City of Lights Jazz & Rhythm and Blues Festival Im Hills Park at Summerlin können Musikliebhaber bei einem Picknick einige der bekanntesten Jazz-Musiker unserer Zeit live erleben. www.yourjazz.com

Mai Las Vegas Helldorado Days Schon zur Tradition geworden sind die seit 1934 jährlich stattfindenden Helldorado Days, während derer der „spirit of the Old West“ wieder auflebt. Fünf Tage lang wird die Kultur des Wilden Westens von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen zelebriert. www.elkshelldorado.com

Juni
CineVegas Film Festival Das Festival bietet passend zum Glanz und Glamour von Las Vegas hochkarätige Filmpremieren und lockt jedes Jahr einige der talentiertesten Schauspieler und Regisseure unserer Zeit auf den Strip. www.vegascinefest.com

Juli
Rockets Over the River Am Abend des 4. Juli wird der dunkle Wüsten-Himmel über Laughlin Jahr für Jahr von einem furiosen Feuerwerk erleuchtet. www.visitlaughlin.com

Dezember
America’s Party: Las Vegas New Year Die Fremont Street sowie der Strip verwandeln sich in der Silvesternacht in eine riesige Open-air-Partyzone, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird.

Las Vegas Shows
Las Vegas ist die weltweite Hauptstadt der Unterhaltung und bietet für jeden Geschmack die passende Show. Wie wäre es beispielsweise mit:

Celine Dion
Seit Jahren in Las Vegas zu Hause, lässt die fantastische Show des Megastars seit Jahren die Kassen des Colloseum im Ceasars Palace kräftig klingeln.

Cirque du Soleil
Der Cirque du Soleil begeistert mit mehreren parallel laufenden Shows in Las Vegas: „LOVE“ ,“KA“, „O“, „Mystère“, „Zumanity“ und „Believe“

Blue Man Group
Mit Witz, Rhythmus und Genialität besticht die Blue Man Group seit Jahren das Publikum im Venetian.

Shopping und Nachtleben in Las Vegas

Verspielte man früher sein Geld in den Casinos, wechseln die Dollarscheine heute vermehrt in den Shoppingzentren ihre Besitzer.