News

Was gibt es Neues in den USA?

Auf dem Cider Trail zu Virginias Kellereien

Die American Cider Association hat erstmalig den digitalen Virginia Cider Trail gelauncht. Der mobile Reisepass führt zu den besten Cider-Kellereien Virginias.

Der US-Bundesstaat Virginia ist für seine ertragreichen Apfelplantagen bekannt und auch die Herstellung von Cider, fermentiertem Apfelwein, hat lange Tradition. Mehr als 30 Apfelsorten werden in Virginia speziell für das erfrischende Getränk angebaut. Die American Cider Association hat nun dazu erstmalig den digitalen Virginia Cider Trail gelauncht.

Probieren und gewinnen

29 Hersteller präsentieren ihre Produkte, die alle für sich genommen einzigartig im Geschmack sind. Bis zum 25. Juni 2023 haben Besucher die Möglichkeit, sich online über die Kellereien zu informieren und die Produzenten an ländlichen und urbanen Standorten zu besuchen. Nutzer der App können dabei digital einchecken und ihre Besuche vor Ort speichern, um an Verlosungen teilzunehmen und Sonderangebote zu nutzen. Neben der Verkostung des Ciders kommen Teilnehmer mit jedem Check-in dem Hauptpreis – einem Aufenthalt in einem Cottage in Kilmarnock mit Blick auf die Chesapeake Bay, einem privaten Strand und einem Apfelgarten mit 200 Bäumen – ein Stück näher.

Ein Vergleich der einzelnen Kellereien lohnt sich: Je nach Apfelsorte oder Mischung ist der Geschmack süßer oder herber. Auch im Herstellungsprozess gibt es große Unterschiede – von traditionell handwerklich bis zu hochmodernen Verfahren.

Weitere Informationen zum digitalen Cider Trail unter www.ciderculture.com/virginiacidertrail und ciderassociation.org
Infos zur Capital Region USA – Washington, DC, Maryland und Virginia unter www.visit-usa.at/der-osten/ und www.capitalregionusa.de

Foto: Blue Bee Cider – Copyright: Virginia Tourism

Mehr Outdoor-Erlebnisse in San Francisco

Das Leben in San Francisco spielt sich ohnehin vor allem draußen ab. Die Corona-Pandemie beschleunigte die Pläne der Stadt allerdings, ihre Outdoor-Angebote mit Gastgärten, Parks, Grünflächen und Rad- und Wanderwegen auszubauen.