„Go West - auf nach Oregon!" - so hieß der Leitspruch, als vor 150 Jahren tausende Pioniere auf dem legendären „Oregon Trail" westwärts zogen. Ihr Ziel waren die fruchtbaren Täler im Pazifischen Nordwesten. Nicht viel hat sich geändert. Kaum 3,9 Millionen Menschen leben heute in Oregon, ein Staat, der dreimal so groß ist wie Österreich. Reichlich Platz also für Sport und Natur, und auch Raum für die Mythen des Wilden Westens weiter

Alaskan Range, Alaska Alaska, diese letzte große Wildnis mit einer einzigartigen Tierwelt, die es oft nur noch hier in freier Wildbahn gibt, fasziniert durch menschenleere Landschaften von gewaltiger Ausdehnung und Gegensätzlichkeit, weiter
Denali National Park, Alaska Hier liegt erhaben Mt. Mc Kinley, der höchste Berg Nordamerikas. Die Athabascan Indianer nannten ihn Denali, „Der Hohe“, und das ist er mit 6194 Metern tatsächlich. Er ist Teil der fast 1000 Kilometer langen Alaska Range, weiter
Wrangell - St. Elias National Park, Alaska Der größte Nationalpark der USA wartet mit etlichen Superlativen auf. Er umfasst eine fast gigantisch anmutende Bergwelt, reißende Ströme, eine schier endlose Vielfalt an Flora und Fauna, die höchste Konzentration an Gletschern, weiter
Katmai National Park, Alaska Der Nationalpark, ein fast 18.800 Quadratkilometer großes Gebiet nahezu unberührter Wildnis, liegt auf der Alaska Peninsula im Südwesten von Alaska. Ursprüngliche Flüsse, eine zerklüftete Küste, aktive Gletscher, Vulkane, weiter
Bergziege im Denali National Park, Alaska Das Visit USA Committee Austria bereiste Mitte bis Ende Juni knapp zwei Wochen lang Alaska. Von Fairbanks ging die Reise zum Denali National Park, nach Talkeetna, Valdez, in den Prince William Sound, nach Homer und Anchorage.  Sehen Sie die besten Bilder >>